Der Kanu-Club Geesthacht ist mit dem niederlanändlichen Kanuverein "De Futen" in Hoogezand-Sappemeer verschwistert.

 

Hoogezand-Sappemeer ist seit 1966 mit der Stadt Geesthacht verschwistert. Sie liegt im Norden der Niederlande in der Nähe der Universitätsstadt Groningen.

Wir erreichen Hoogezand-Sappemeer mit der Eisenbahn über Bremen, Richtung Groningen oder mit dem Auto über die E 35, bekannt als die "Grüne Küstenstraße", in ca. 3,5 Stunden oder auch auf dem Wasserweg durch den "Eemskanal" und das "Winschoterdiep".

Hoogezand-Sappemeer ist eine lebhafte Gemeinde mit ca. 35.000 Einwohnern. Dank der hervorragenden geographischen Lage und der guten Erreichbarkeit ist Hoogezand-Sappemeer zur "zweiten Stadt" der Provinz Groningen angewachsen.

Hoogezand-Sappemeer bietet das, was man von einem Zentrum nicht erwartet. Man findet viel Ruhe, Weite, Grün und viel Wasser. Das Zuidlaardermeer, über 600 ha, liegt zum größten Teil innerhalb der Gemeindegrenze. Dieser Binnensee lockt viele Besucher an, um hier zu zelten, zu angeln, zu baden und zu segeln.

An diesem See liegt auch das "Futennest", das Bootshaus unserer niederländischen Kanufreunde.

Seit 1991 treffen wir uns jedes Jahr im Wechsel mit der Kanovereniging "De Futen",("Die Haubentaucher", zunächst im Rahmen des Verschwisterungssportfestes, später verselbständigte sich das Treffen zur eigenständigen Veranstaltung.

Heute sind wir längst gute Freunde.

Wir freuen uns schon auf die nächste Begegnung.

Hier geht es zur homepage der Futen:                 Das Futennest